Beratung zu vertraulicher Geburt

Sie sind ungeplant schwanger und wollen anonym bleiben?
Bei uns finden Sie Hilfe und Unterstützung!

Eine Schwangerschaft ist nicht immer ein Grund, glücklich und freudiger Erwartung zu sein. Frauen, die in einer schweren Krise sind, wollen oder müssen ihre Schwangerschaft vielleicht verheimlichen. Aber keine schwangere Frau muss ihr Kind alleine und heimlich zur Welt bringen. Jede Frau hat das Recht, in der Beratung während und nach der Schwangerschaft anonym und geschützt Hilfe zu suchen.

So sieht es das Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt, das am 01. Mai 2014 in Kraft getreten ist, vor.


Vertrauliche Geburt bedeutet:

  • Hilfe von Mutter und Kind in großer Not.
  • Sie können Ihr Kind medizinisch sicher und vertraulich in einer Klinik oder bei einer Hebamme auf die Welt zu bringen.
  • Sie werden von unserer Beraterin, die an die gesetzliche Schweigepflicht gebunden ist, beraten und begleitet: vor und auch nach der Geburt – wenn Sie es wünschen.

Scheuen Sie sich nicht – melden Sie sich bei uns.
Wir stehen Ihnen bei allen Fragen helfend zur Seite stehen. Wir begleiten und schützen Sie und Ihr Kind. Gemeinsam finden wir einen Weg, dass Sie Ihr Kind sicher zur Welt bringen können.

Ihre Identität müssen Sie nur einmalig gegenüber der Beraterin preisgeben. Sie nimmt Ihre persönlichen Daten auf und sorgt dafür, dass diese sicher hinterlegt werden. Mit 16 Jahren kann Ihr Kind Ihre Identität und damit seine Herkunft erfahren.

Nach dem Gesetz ist die vertrauliche Geburt eine Entbindung, bei der die Schwangere ihre Identität nicht offenlegt und stattdessen Angaben zur Erstellung eines Herkunftsnachweises (Vor- und Zuname, Geburtsdatum und Anschrift der Schwangeren) macht.

In der Beratung bei donum vitae Hildesheim-Hannover e. V. erhalten Sie Orientierungshilfe und einen Überblick über die wichtigsten Fragen, die sich im Rahmen der vertraulichen Geburt stellen.

Sie erreichen unsere Beraterin, Frau Beste-Taubert, in der Beratungsstelle Hildesheim unter der Telefonnummer 0 51 21-99 85 65.
Wir stellen Ihnen hier (58 kB) einen Notfallpass zur Verfügung, den Sie bei sich tragen sollten, damit Ihre Umgebung im Notfall informiert ist.

In der Beratungsstelle Hannover steht Ihnen Frau Vogt-Bünning unter der Telefonnummer 05 11-4 50 05 56 mit Rat und Tat zur Seite.
Wir stellen Ihnen hier (58 kB) einen Notfallpass zur Verfügung, den Sie bei sich tragen sollten, damit Ihre Umgebung im Notfall informiert ist.

Rufen Sie uns an - wir helfen Ihnen!


Eine kostenlose Notfallnummer des Bundesministeriums für Familie, die rund um die Uhr erreichbar ist, lautet: 0800-40 40 0 20

Weitere Informationen zur vertraulichen Geburt finden Sie hier.

Eine Pressemitteilung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend steht Ihnen hier (33 kB) als pdf-Dokument zur Verfügung.
Regionalverband Hildesheim-Hannover e. V.
Geschäftsstelle
Goslarsche Straße 19, 31134 Hildesheim